Kadee Kupplung

Home Gartenbahn Anlagenbau


Inhalt


Einleitung

Viele Jahre fuhr ich meine US-Loks und Wagen mit der original LGB-Klauenkupplung 64193. 2019 beschloss ich nach einigen Tests auf die Kadee-Kupplungen zu wechseln. Meine Überlegungen und Abklärungen sind hier notiert.

Zum Anfang

Vergleich Klauenkupplung LGB - Kadee

Die folgenden Bilder zeigen den direkten Vergleich zwischen der LGB-Klauenkupplung 64193 und der Kadee-Kupplung 907 (KD907) body mounted. Der Abstand zwischen den Fahrzeugen reduziert sich um 2cm, aber der Radius R1 kann so nicht mehr durchfahren werden. Ab Radius R2 (LGB, 78cm) fahren die Wagen ohne Probleme (siehe auch Hinweise weiter unten).

LGB 64193 Kadee 907 body mounted
Abstand = 6 cm Abstand = 4 cm
Zum Anfang

Montage Kadee-Kupplung

Bei den Kadee-Kupplungen unterscheidet man die Montage am Wagenkasten (body mounted, Kadee 907) oder am Drehgestell (bogie mounted, wie LGB Original, Kadee 909). Ich entschied mich nach einigen Tests für die Montage am Wagenkasten mit der Kadee-Kupplung 907. Von der Kadee-Kupplung 906 rate ich ab. Die schweren Wagen ziehen diese Kupplung sehr rasch auseinander, so dass der Zug sich beim Beschleunigen und Abbremsen in seiner Länge immer wieder ändert.

Die folgenden Bilder zeigen typische US-Personenwagen (LGB WP&YR) in einem Radius R2 (LGB 78cm).

LGB WP&YR 36807 und 36809 LGB WP&YR 36807 und Bachmann 4-6-0

In einem solchen R2-Radius (LGB, 78cm) kann man ohne Probleme vorwärts und rückwärts fahren. Kuppeln geht nicht, ebenso vorentkuppelt fahren ist nicht möglich. Eine S-Kurve ohne Zwischengerade kann so nicht durchfahren werden !

Zum Anfang

Umbauten

Die nachfolgenden Links führen zu Beschreibungen für den Einbau der Kadee-Kupplung:

LGB 21832 WP&YR Dampflok Nr.73
LGB 36810 WP&YR Personen-/Gepäckwagen No.216
Bachmann 4-6-0 Dampflok "Big Hauler"

Zum Anfang
© 2019 by This Manhart - Letzte Änderung: 8.7.2019 - Impressum - Datenschutzerklärung