Funkhandregler für LocoNet und XPressNet - neue Version

Neue Serie geplant ! Haben Sie Interesse ? - Nehmen Sie mit mir Kontakt auf.

Die Bilder zeigen einen ersten einfachen Prototypen des neuen Funky zur Visualisierung. Die Serie wird industriell gefertigt und besitzt eine beschriftete Frontplatte. Abweichungen zur Serie bleiben vorbehalten.

Home Gartenbahn Shop

Inhalt


Neue Generation Funkhandregler

2003 begann die Entwicklung des Funkhandreglers Funky und in den vergangenen 10 Jahren wurden die Geräte in kleinen Serien produziert und verkauft. Das verwendete DECT-Funkmodul ist seit 2014 nicht mehr lieferbar. Das Nachfolgemodell des Funkmoduls konnte nicht direkt im bestehenden Funky eingebaut werden.

Hier nun stelle ich die neue Version des Funkhandreglers Funky vor. Es ist eine sanfte Weiterentwicklung des bestehenden Konzepts und die neuen Geräte werden kompatibel mit den bisherigen Geräten sein (Software-Update). Die wesentlichen Eigenschaften sind:

Prototyp des neuen Handreglers Drehknopf liegt optimal für 1-Hand-Bedienung

Anzeige von 2 Loks (9876 und 5432) mit den jeweiligen Fahrstufen (100% und 1%). Die aktive Lok ist unterstrichen und die zugehörigen Funktionen Licht (L), F0-F28 sind im unteren Bereich zusammen mit dem Fahrstrom (P) dargestellt.

Das Display kann auch in einen anderen Modus umgeschaltet werden (ohne Abbildung), wo zusätzlich ein Lokname und Symbole zu den Funktionen angezeigt werden. Die Konfiguration pro Lok wird mit Hilfe der PC-Software in die Basisstation eingespielt und steht automatisch allen Funky zur Verfügung, die an diese Basisstation angeschlossen werden.

Im aktuellen Funky-Gehäuse finden sich neu 2 kleinere Drehknöpfe am oberen Gehäuserand zur Kontrolle von 2 Loks gleichzeitig. Im neuen Grafikdisplay werden alle wesentlichen Angaben zu den beiden Loks angezeigt. Die Anzahl der Tasten wurde von 17 auf 20 erhöht, um die Bedienung noch einfacher zu machen. Neben der Kontrolle der Loks können auch Weichen und Fahrstrassen gesteuert werden. Weiter kann mit dem Funky wie bisher die Lok auf dem Programmiergleis und auf dem Streckengleis programmiert werden.

Zum Anfang


Neue Generation Basisstation

Die neue Basisstation wird, wie die bestehende Version, LocoNet und XPressNet unterstützen. In Abklärung sind der CAN-Bus für ZIMO und Märklin, vorausgesetzt das Interesse ist genügend gross.

Zum Anfang


Preis / Zeitplan

Das Ziel ist die heutigen Preise für Funky (CHF 350, Euro 292) und Basisstation (CHF 310, Euro 260) senken zu können. Der Schlüssel dazu liegt in der Grösse der Serie, die hergestellt wird. Die Verkaufspreise können erst bestimmt werden, wenn die Seriengrösse bekannt ist.

Wie bei den bisherigen Serien werden die Geräte zum Selbstkostenpreis verkauft. Einzig der Aufwand für den Zusammenbau, die Programmierung und Auslieferung ist mit einem kleinen Aufschlag mit eingerechnet.

Aktuell kann ich leider zur zeitlichen Planung keine Angaben machen. Es ist beruflich und privat zu viel los.

Haben Sie Interesse ? - Nehmen Sie mit mir Kontakt auf.

Flyer zum neuen Funkyhandregler: Flyer (PDF)

Zum Anfang


Fragen und Antworten

Warum wird ein neuer Funky entwickelt, wo doch die Steuerung mit Smartphones im Trend ist ?

Meine Überlegung ist sehr einfach: Wenn ich mit meinen Zügen fahre, will ich meinen Zügen zusehen und nicht dauern prüfen, ob mein Finger auf dem Display am richtigen Ort ist. Der Funky hat mit den Drehknöpfen und Drucktasten klare mechanische Berührungspunkte für die Finger und erlaubt eine blinde Bedienung. Weiter ist das Display des Funky auch bei Sonnenlicht perfekt ablesbar, was bei vielen Smartphones nicht geht, da die Display zu dunkel sind und spiegeln.

Warum wird als Funktechnologie DECT und nicht WLAN, Bluetooth oder ZigBee verwendet ?

Der Hauptgrund für DECT liegt in der Kompatibilität mit den bestehenden Funky. Die Erfahrungen in den vergangenen 10 Jahren haben gezeigt, dass die Funkstrecke mit DECT zuverlässig und ohne Störungen durch andere Funksysteme eingesetzt wird. Auch Grossanlässe mit über 40 Funky liefen ohne Probleme.

Zum Anfang


Geräteserie hergestellt bis 2014

Die Beschreibung der Geräteserie, die bis 2014 hergestellt und ausgeliefert wurde, ist hier zu finden: Link

Die neuste Software steht hier zum Download bereit: Link

Zum Anfang


© 2016 by This Manhart - Letzte Änderung: 31.7.2016